Typen

Unsere Sprache bietet einen wahren Fundus an kuriosen Begrifflichkeiten und Sprichwörtern. Meine Typen illustrieren Begriffe und Redewendungen, die wir aus unserer Erfahrung meist bestens verstehen und problemlos zu interpretieren wissen als reine Wortkonstrukte, deren Bedeutung es dann zu analysieren gilt. Sie nehmen die entsprechend gelernten Worte und bilden diese ganz einfach nur ab. Warum werden Zitronen gefaltet und was hat eine Geige mit einem menschlichen Gesäß zu tun? Das ist der Moment, in dem das Gehirn den Wörtern Bilder gibt.

Bild Zitronenfalter Jemanden den Buckel runterrutschen Jemanden auf der Nase rumtanzen Einarmiger Bandit Gaumenkitzler
Spiessbuerger Bierleiche Bild Coffee to go Gehirnwäsche Sauere Zipfel
Mitesser Kummerbund Bartträger Muskelkater Weinschrank Ein Brett vor dem Kopf haben
Sich in den Arsch beissen Schwarzer Peter Grossmaul Wolkenkratzer Schwarzmaler Sternspeier
Arschbombe Jemanden ans Bein pissen Scheinwerfer Auf dem Schlauch stehen Seine Schäfchen ins Trockene bringen Bauchpinseln
In die Röhre gucken Teuefelsbraten Der Griff ins Klo Sechs auf einen Streich Keinen Arsch in der Hose haben Die Arschkarte ziehen